Die Balearen. Um genau zu sein Ibiza. Darum geht es hier im weitesten Sinne.

Seit 2009 bereise ich diese Insel und bin fasziniert von ihr. Diese Webseite ist eine kleine Hommage an die Insel, eine Gedankenstütze für mich, wie auch eine Sammlung nützlicher Informationen, die ich ursprünglich für mich mich zusammen getragen habe, diese nun aber mit allen teilen möchte, die mehr über die Insel erfahren möchten. Die aber vor allem eins machen wollen. Entspannen. Im Urlaub auf Ibiza. Segeln Ibiza – Diese beiden Begriffe gehören für mich zusammen.

Ist das jetzt schon wieder eine Seite, die letztlich ein Event Kalender wird? Ich weiß es noch nicht. Ich beginne vorerst damit meine Erfahrungen zu sammeln und sicher auch meine Meinungen zu einigen Plätzen preiszugeben. Hauptsächlich möchte ich aber gerne teilen und weitergeben, was ich auf Ibiza erlebt habe, sodass andere sich auf Ibiza leichter zurecht finden.

Ich habe bereits mit verschiedenen Menschen Urlaub auf Ibiza gemacht. Selbst unseren Hund hatten wir schon zwei mal mit auf Ibiza, als wir für längere Zeit einen Teil des Sommers auf der Insel verbracht haben. Nicht nur zum Urlaub, sonder auch um auf Ibiza zu arbeiten.

Eine Menge unvergesslicher Momente reihen sich aneinander. Diese Momente und Erlebnisse, vor allem aber die Erfahrungen rund um Ibiza möchte ich teilen. Damit sollte jedem klar sein, was diese Webseite soll.

Vorab sei gesagt, dass Ibiza sich vor allem lohnt, wenn man mit dem eigens angemieteten Auto unterwegs ist. Diese Link-Sammlung ist weniger für Partylöwen gedacht, denen es entweder wichtig ist die besten DJ’s der Insel zu treffen, oder die sehr viel Wert darauf legen so viel Alkohol wie möglich zu trinken. Viel mehr soll diese Tipp-Sammlung einen auf eigenen Erfahrungen basierten Überblick über kleine und große Plätze des Friedens und Entspannung geben. Natürlich ist nicht jeder Ort von extremer Ruhe geprägt, jedoch laden insbesondere die Strände zu einem tollen Hang-out ein, auch wenn hier und da mal der „coconut-man“ umher irrt und seine Waren anpreisen möchte. Ein IPod ist daher empfehlenswert, wenn man nicht direkt vor einer Bar liegt, aus der schöne Chill-Out Musik leiert. Chill-out? Da fällt mir direkt eine Bar in Santa Eulalia ein. Klick hier, um zum Babylon Beach zu gelangen.

Darüber hinaus wird es auf dieser Webseite um das Thema „Segeln Ibiza“ gehen. Ich teile meine Erfahrungen, Links zu anderen Seiten und sicherlich auch Hinweise zu Trainings, die mir beim Segeln geholfen haben, um damit anderen Hilfestellungen und Tipps zu geben.

Zuerst beginne ich damit die Vorbereitungen unseres Segeltörns von Mallorca nach Ibiza zu dokumentieren und sicher auch früher oder später davon zu berichten. Es fällt eine ganze Menge Detailarbeit an, um einen solchen Törn vorzubereiten. Damit nichts schief geht und wir den Segeltörn so lang und ausgiebig wie möglich geniessen können, habe ich mir vorgenommen so viele Detailplanungen wie möglich zu machen. Sicher auch den einen oder anderen Plan B bereit zu halten, aber vor allem so flexibel wie möglich den Segeltörn von Mallorca nach Ibiza zu planen.

Ach ja, ich habe erst im Mai 2015 damit begonnen die Seite zu erstellen. Es dauert etwas, bis alles in der Form ist, wie ich es gerne hätte. Also noch nicht zu viel erwarten 😉

Möchtest Du mir helfen weitere Einträge rund um das Thema Segeln Ibiza, Mallorca, Segeln oder auch Motorboot-fahren zu erstellen? Super! Melde Dich einfach bei mir.

Ach ja, warum nenn die ich Begriffe „Segeln Ibiza“ immer zusammen? Ich wollte sicher gehen, dass wenn Du nach genau den Begriffen Segeln Ibiza suchst, Du auch auf dieser Webseite landest.