Portbook & Island Guide Mallorca Ibiza Formentera Menorca

Das neue Hafenhandbuch mit dem schönen Titel „Portbook & Island Guide Mallorca Ibiza Formentera Menorca“ ist in meine Hände gelangt. Martin Muth hat mir bei einem Kaffee im Hafen von Santa Ponsa auf Mallorca zum Ende des letzten Jahres nicht zu viel versprochen, als er sagte, dass die Neuauflage dieses Hafenhandbuch für Mallorca noch mal eine Menge neuer Inhalte erlangen wird. Tatsächlich wurde das Portbook Mallorca um noch eine Menge Häfen erweitert, sodass es nicht nur ein Hafenhandbuch für Mallorca geworden ist, sondern ein Kompendium für die kompletten Balearen, welches ich jedem Segler ans Herz legen möchte, der in der Nähe der Balearen segeln möchte, bzw. jedem Fahrer eines Sportbootes, der Beschreibungen zu Buchten, Häfen und den Inseln selbst sucht. Ich bin mir sicher, das Martin Muth noch mehr Informationen für die kommenden Ausgaben sammeln wird, jedoch finde ich diese Ausgabe im Vergleich zu allem, was ich bislang für die Balearen gesehen habe schlicht und ergreifend fantastisch.

Hafenhandbuch Mallorca

Das Hafenhandbuch für die Balearen startet mit der wohl größten und berühmtesten Insel Mallorca. Die Auflistung der Häfen sicht schnell eingänglich, unterteilt nach den grossen Häfen, welchen dann die jeweils kleinen – gegen den Uhrzeigersinn folgen. Wie der Titel „Portbook & Island Guide Mallorca Ibiza Formentera Menorca“ verrät, hört das Buch aber nicht bei Mallorca auf, sondern behandelt die benachbarten Inseln mit einer ebenso mächtigen Detailtiefe, wie es das auch für die Hauptinsel Mallorca tut.

Portbook Ibiza

Natürlich habe ich direkt nach den Häfen meiner Lieblings-Insel Ibiza geschaut, welche ich bereits sehr gut kenne. Martin Muth hat auch hier nicht zuviel versprochen. Ibiza und Formentera sind perfekt repräsentiert. Über die Beschreibungen der Häfen hinaus gibt es tolle Berichte, Details zu Buchten, Meeresströmungen, Seewetter, Seekarten, Hafengebühren, etc.

Empfehlungen

Besonders begeistert haben mich die Törnempfehlungen, sowie auch die ein oder andere Beschreibung der Empfehlungen an Land, wie zum Beispiel eine Fahrt mit der Bahn von und nach Soller.

Link

Wer direkt zum Buch möchte klickt hier