Sporthochseeschifferschein

Home/Sailingblog/Sporthochseeschifferschein

Sporthochseeschifferschein

Der Sporthochseeschifferschein – kurz SHS ist endlich in meinem Briefkasten gelandet! Damit habe ich alle neun Scheine zur Sportschifferei zusammen. Scheinesammler? Gute Frage. Vielleicht war es einfach der Reiz alle Scheine zu machen. Bei der Ausbildung selbst habe ich mich allerdings immer wieder gefreut viele Dinge zu lernen, die sonst an mir vorbei gegangen wären. Daher bin ich jetzt wirklich froh, alle Prüfungen bestanden zu haben. Erleichtert bin ich allerdings ehrlicherweise auch. Insgesamt habe ich gute drei Jahre an den neun Scheinen gearbeitet. Mit dem Sportbootführerschein See (SBF-See) fing alles an. Vorbereitet hat mich Wulf Zierow vom örtlichen Hochseeschifferverein SHV Dortmund. Ich möchte mich bei Ihm für alle Einleitungen bedanken. Weiter ging es dann mit dem SKS beim Adriatic Sailingteam. Daher geht auch hier mein Dank an Joe Handwerker und seine Crew. Mit dem Adriatic Sailingteam ging es dann auch an den SSS. Für Wetter habe ich einen Kurs bei Gerd Heidbrink besucht, den A. Bahrami geführt hat. Sein Buch hat mir ebenfalls sehr geholfen. Ebenso habe ich einen Kurs bei Rolf Dreyer zum Thema Wetter belegt. Naja, das Thema Wetter hat mich dann auch beim SHS verfolgt. Für den SRC und UBI habe ich komplett allein gelernt und mir die Software SRC Tutor II  bei Amazon gekauft.

Da ist er nun. Der SHS. Weiter geht es also bald mit dem Royal Yachtmaster Offshore der englischen Royal Yacht Academy. Ich bin gespannt!

By |10. August 2017|Sailingblog|0 Comments

About the Author:

Geboren in der kleinen Stadt Datteln, aufgewachsen in der ebenso kleinen Stadt Waltrop hat es mich schnell in die große weite Welt gezogen. Irgendwo zwischen Dortmund, Ibiza und San Francisco bin ich hängen geblieben. Mein Herz hat sicher seine Aufhängung an allen drei Städten, da alle für mich ihren besonderen Charme haben.

Leave A Comment