Skippertraining in Lemmer

Home/Sailingblog/Skippertraining in Lemmer

Skippertraining in Lemmer

Nach getaner Arbeit fuhr ich am Freitagabend in Richtung Niederlande. Am Abend kam ich in Lemmer beim Vercharterer Enjoysailing.nl an und bekam die Schlüssel zur gecharterten Yacht. Entgegen meiner guten Vorsätze habe ich mich dann doch noch einmal schnell in den Supermarkt aufgemacht, um ein paar Getränkedosen samt alkoholischen Inhalt zu besorgen. Dazu natürlich Käse und Eier – und natürlich ein paar Nüsse und Oliven. Nach einem kleinen Snack kam ich dann in den Genuss meinen neuen Schlafsack, den ich kürzlich mit Freunden in Berlin gekauft habe, auszuprobieren.

Der Abend konnte also in aller Ruhe ausklingen und die Nacht beginnen.

Am kommenden Morgen kam mein Skipper Luuk Eisink an Bord. Frisch machten wir uns ans Werk. Während meine eigentliche Liste etwas kurz war (Segeltrimm, Ankern, Boxen anfahren), haben wir aufgrund der vielen Zeit die Liste enorm erweitert und noch Dinge wir Quick-Stop, Schleusen, An- und Ablegen, navigieren auf engem Raum, Leinen werfen, Leinen bergen, etc. dazu genommen.

Mit dem Training war ich alles in Allem mehr als zufrieden. Der Trainer war nicht nur nett und lustig, sondern hat mir nicht nur während der Fahrt, sondern auch nach der Fahrt eine Menge erklärt und vermittelt. Es war gut zu wissen, dass ich eine Menge wusste, jedoch ist es immer wieder gut noch einmal über alles zu sprechen. Da Luuk unter anderem Politik studiert hat und als Lehrer tätig war, kam er auch nicht darum jede seiner Zeichnungen mit verschieden farbigen Stiften zu erläutern. Wirklich toll!

Lemmer_Segeltoern - 1 (5)

Am meisten hat mich allerdings festzustellen, dass das schippern und vor allem Segeln auf den Kanälen rund um das IJsselmeer richtig Spaß machen kann. So waren wir unter anderem in dem Hafen, in dem die Yacht von Luuk liegt bei metJaap.

Luuk stellte mir am Ende des Trainings ein Zertifikat aus. Viel wichtiger war mir allerdings, dass er sagte „Du brauchst mich eigentlich nicht.“. Naja, ich habe mich in den letzten Wochen ein wenig mit dem SSS Buch von Dietrich von Haeften befasst und denke durchaus, dass es noch eine Menge zu lernen gibt, jedoch fühle ich mich nun für die Überfahrt von Mallorca nach Ibiza und für den Törn insgesamt bestens vorbereitet.

Mal wieder habe ich allerdings bemerkt, dass Gepäckmanagement bei einem Segeltörn das A & O ist, da man gerne mal viel zu viel Krempel mit sich herumschleppt.

Lemmer_Segeltoern - 1 (4)

By |29. Juni 2015|Sailingblog|1 Comment

About the Author:

Geboren in der kleinen Stadt Datteln, aufgewachsen in der ebenso kleinen Stadt Waltrop hat es mich schnell in die große weite Welt gezogen. Irgendwo zwischen Dortmund, Ibiza und San Francisco bin ich hängen geblieben. Mein Herz hat sicher seine Aufhängung an allen drei Städten, da alle für mich ihren besonderen Charme haben.

One Comment

  1. luuk Eisink 30. Juni 2015 at 18:21 - Reply

    Herrlich diese Stry zu lesen von dir ! Klasse Jurgen!!

    Herzlichen Gruss:

    Luuk

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.